Galerie Virtueller Rundgang Film Beschreibung

Imam platz

Nach dem Tien An Men Platz in Peking ist dieser Platz der zweitgrößte in der Welt. Der Platz hat zwei Wege, den Königsweg (von West nach Ost) und den Bürgerweg (von Nord nach Süd). An der Nordseite liegt das Monumentalportal des Eingangs zum Qaisariyeh Basar als Handelszentrum. Die herrliche Shaikh Lotfollah-Moschee steht auf der Ostseite und gehörte der Königsfamilie.

Die Shah Moschee (Djame-ye Abbasi Moschee) als islamisches Zentrum und der Ali Qapu Palast als Residenz beherrschen die Süd- bzw. Westseite. Nach den erhaltenen Reisetagebüchern war dieser Platz ein guter Ort für zahlreiche Ereignisse, die sowohl staatliche wie mitunter allgemeine waren wie Polospiel, Feuerwerk, Aufmärsche und traditionelle Feste. Heute befinden sich noch zwei steinerne Polosäulen an der Nord- und Südseite. Nachts wurde dieser Platz mit tausenden Laternen beleuchtet und war eine Stelle für Zauberei, Wahrsagerei, Erzählungen und ........


Im Laufe der Jahre 1592 bis 1629 gebaut, wurde er von der Unesco als Weltkulturerbe registriert. Nun verwendet man ihn für wirtschaftliche, staatliche und religiöse Zwecke und er ist das Abbild der Welt. Welche Seite man auch betrachtet, sie ist voll verschiedenster Kunst.


برخی دیگر از تورهای موجود